neu erschienen:

MEMO # 2 Digital Humanities & Materielle Kultur des Mittelalters
31.08. 2018
Kategorie: Neuigkeiten

Die zweite Ausgabe von MEMO steht ganz im Zeichen der Digital Humanities. Wir haben Autorinnen und Autoren eingeladen, ihre Zugänge zu diesem mittlerweile auch in der Mediävistik und Frühneuzeitforschung nicht mehr wegzudenkenden Ansatz vorzustellen und ihre Erfahrungen mit digitaler Datenbearbeitung, Datenanalyse und Visualisierung zu thematisieren. Das Format des Online-Journals bietet besondere Potenziale für Themen aus dem Bereich der Digital Humanities und macht es möglich, z.B. die Einbettung von Grafiken, Medien, Datenvisualisierungen und dergleichen mehr in ansprechender und innovativer Form zu präsentieren.

Sechs interessante Beiträge - auch aus dem Kooperationsumfeld des IMAREAL - konnten gewonnen werden. Darüber hinaus durften wir ein Interview mit Prof. Georg Vogeler, Inhaber der ersten Professur für Digitale Geisteswissenschaften in Österreich führen.

MEMO 2 (2018) enthält Beiträge von folgenden Autorinnen und Autoren: Stefan Eichert, Markus Gneiß, Miriam Landkammer, Ingrid Matschinegg, Isabella Nicka, Mihailo St. Popović, Gábor Tarcsay, Andreas Zajic, Katharina Zeppezauer-Wachauer, Vratislav Zervan und Michaela Zorko.

 

Hier geht's zur Ausgabe: http://memo.imareal.sbg.ac.at/