• +43 662 8044 4980
  • sekretariat.imareal@sbg.ac.at
  • Körnermarkt 13, 3500 Krems an der Donau, Österreich

Aktuelles

Den Teufel im Nacken?

Den Teufel im Nacken?

Was hier auf den ersten Blick wie eine in trockenem Schlamm erstarrte Tierspur aussieht, ist der gestempelte Dekor an der…

Mehr dazu
Lieferdienste

Lieferdienste

In Zeiten der Covid-19-Krise haben Lieferdienste Konjunktur. Via Posttrolley, PKW oder Lastenfahrrad werden täglich unzählige Pakete und Waren in Wohnungen…

Mehr dazu
Eine Lesebühne für Maria

Eine Lesebühne für Maria

Im althochdeutschen Bibelepos 'Liber Evangeliorum' des Otfried von Weißenburg (um 860), erweist sich Maria als ausgesprochen multitaskingfähig. Als der Engel…

Mehr dazu

Unsere Forschungsperspektiven

In unseren Forschungsprojekten kommen wir disziplinenübergreifend über die Objekte ins Gespräch. Wir nehmen dabei eine Perspektive ein, die es uns erlaubt, auf unterschiedliche Arten auf die Dinge zu blicken: Die Forschungsperspektive beschreibt nicht dasjenige, auf das geschaut wird, sondern die Blickrichtung, auf Forschungsgegenstände zu schauen.

Object Links

In der Forschungsperspektive Object links werden gezielt nicht die Dinge selbst, sondern die Verbindungen zwischen Objekten bzw. zwischen Objekten und Personen analysiert. mehr dazu

Material(i)ties

In der Forschungsperspektive Materialities nehmen wir die materielle Kultur verstärkt über die Materialien, welche als Werk-Stoffe deren Grundlage bilden, in den Blick. mehr dazu

Digital Humanities

Am IMAREAL nutzen wir die Potenziale der Digitalisierung für die kulturwissenschaftliche Forschung und Lehre. mehr dazu

x

Dinge im Fokus

Als kulturwissenschaftliches Forschungsinstitut nehmen wir die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen Menschen und materieller Welt in historischer Perspektive (12. bis 17. Jahrhundert) in den Blick.

Die Bedeutung der Dinge erfassen

Die Bedeutung der Dinge erfassen

Wir legen unser Hauptaugenmerk auf die Dinge, ihre Kontexte und die Praktiken, an denen sie teilhaben.

Materialität begreifen

Materialität begreifen

Im Umgang mit Materialien werden deren Eigenschaften erfahrbar. Wir untersuchen, welches Wissen darüber durch Auswahl, Bearbeitung und Symbolisierung gespeichert wurde.

Interdisziplinarität praktizieren

Interdisziplinarität praktizieren

Wir verbinden  Perspektiven und Methoden aus der Archäologie, Germanistik, Geschichtswissenschaft und Kunstgeschichte.

Unsere Forschungsprojekte

Partner